Grünkohl – Kale – das Superfood

Grünkohl – Kale – das Superfood

Grünkohl ist ein außerordentlich gesundes Gemüse. Vor allem in den USA ist der dort genannte Kale (zu deutsch Grünkohl) bereits als das Wundergemüse bekannt.

Mit seiner einzigartigen Nährstoffzusammensetzung aus antioxidativ wirkenden Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen, sekundären Pflanzenstoffen und Aminosäuren ist er eine ausgewogene und gesundheitsfördernde Alternative zu tierischem Eiweiß. Darum sollte man dieses Superfood nicht nur im Winter genießen.

anviol.de kale

Warum zählt Grünkohl zu den Superfoods?

Ein Superfood ist ein besonders nährstoffreiches Nahrungsmittel, das sich hochgradig positiv auf die Gesundheit auswirkt.

Grünkohl ist ein solches Lebensmittel, denn sein Nährstoffgefüge übertrifft viele andere an Vitamin A, Vitamin C und Vitamin K, Folsäure, Calcium, Kalium, Magnesium und Eisen, Omega-3-Fettsäuren als auch bezüglich seiner Ballaststoffe, seiner antioxidativ wirkenden sekundären Pflanzenstoffe und seines beträchtlichen Gehalts an Chlorophyll.

Zum Beispiel enthält Grünkohl mehr Eisen als Fleisch, mehr Calcium als Milch, mehr Kalium als Kartoffeln und mehr Vitamin C als Spinat.

Bei der hohen Nährstoffdichte bringt der Grünkohl aber nur wenig Kalorien (49 kcal pro 100 Gramm) mit!

Egal ob Du Vegetarier/in und Veganer/in, ein glutenfreier oder laktosefreier Esser bist, Dich nur paleo, raw oder biologisch ernährst – Du kannst ihn ohne ethische oder gesundheitliche Probleme verzehren.

Nährwerte des Grünkohls

Brennwert 49 kcal
Kohlenhydrate 8,7 g
Eiweiß 4,3 g
Fett 0,9 g
Vitamin C 120 mg
Vitamin A 0,5 mg
Vitamin B2 0,249 mg
Vitamin B6 0,236 mg
Vitamin E 1,6 mg
Vitamin K 0,7 mg
Kalzium 150 mg
Magnesium 47 mg
Kalium 490 mg
Eisen 1,5 mg
Folsäure 137 µg
Biotin 0.9 µg
Retinol 843 µg
Carotin 5056 µg
Niacin 3290 µg

 

 

Vielleicht interessiert Dich auch

1 Comment

Post a Comment