Low Carb Bananen Eiweiß Waffeln

Low Carb Bananen Eiweiß Waffeln

Zugegeben, eine Banane ist nicht das Erste was einem einfällt, wenn man an Low Carb denkt.waffel3

Trotzdem ist diese Frucht nicht zu verkennen, denn Bananen enthalten das lebenswichtige Kalium, welches für die Regulation des Blutdrucks, sowie für Nerven und Muskeln von großer Bedeutung ist. In den Low Carb Bananen Eiweiß Waffeln sorgt die Banane für eine angenehme Süße und liefert neben Energie für den Tag auch noch wichtige Vitamine und Mineralstoffe, wie Vitamin C, Magnesium, das bereits genannte Kalium und verschiedene B-Vitamine. Zudem enthält die Banane viele Ballaststoffe und macht daher schön satt.

Das Rezept verzichtet komplett auf Weizen oder andere Getreidearten und ist somit glutenfrei. Aus diesem Grund war ich zu Beginn auch skeptisch. Waffeln ohne Mehl und Zucker? Aber es klappt wunderbar. Es werden richtig weiche fluffige Waffeln. Probiert es aus. Die 4 Eier und der Vi-Shape Shake sorgen für eine Extra-Portion Eiweiß.

Lass Dich verwöhnen vom tollen Duft nach Waffeln. Die Zutaten sind schnell gemixt. So kann der Tag beginnen.

 

Fühl Dich gut, mit dem was Du isst, denn… Du bist was Du isst.

enjoyfuture.de

Warum Vi-Shape-Shake?

Der Vi-Shape liefert den optimalen Nährstoffmix für eine sättigende, ausgewogene Mahlzeit mit leckerem Sweet Cream-Geschmack. Der Shake wird aus einer speziellen Tri-Sorb™ -Eiweißmischung hergestellt und ist mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert.

Der Vi-Shape-Shake bietet bei vielen meiner Drinks die Basis.

Ich bestelle den Vi-Shape-Shake hier: http://www.enjoyfuture.de/90-tage-challenge.htm

Warum Ei?

  • reich an Protein (vor allem im Eigelb)
  • enthält fast alle Vitamine (außer Vitamin C) und viele Mineralstoffe wie Eisen, Calcium (vor allem im Eigelb) und Selen
  • Im Eigelb ist Cholin enthalten, welches die Leber schützt und den Fettabbau beschleunigt.

Warum Banane?

  • liefert wichtige Mineralien, darunter Kalium, Magnesium
  • reich an Vitaminen, darunter das Stimmungsaufhellende Vitamin B6
  • enthält 8 Aminosäuren, die der Körper nicht selbst produzieren kann

Warum Mandelmehl?

  • liefert viele ungesättigte Fettsäuren,
  • enthält viele Mineralstoffe, darunter Magnesium, Calcium und Kupfer (das Verhältnis von Magnesium und Calcium sorgt dafür, dass beide Mineralstoffe vom Körper perfekt aufgenommen und verwertet werden)
  • liefert große Mengen der Vitamine B und E (Vitamin E schützt vor freien Radikalen und die ungesättigten Fettsäuren vor Oxidation, so dass diese in höchster Qualität zu Verfügung stehen

Tipp 1

Verwendet reife Bananen. Das erkennt Ihr, wenn die gelben Bananen braune Punkte bekommen. Erst dann wurde die meiste Stärke in Kohlenhydrate umgewandelt und laut einer japanischen Studie enthalten reife Bananen viel mehr Antioxidantien.

Tipp 2

Die Waffeln schmecken auch kalt. Stellt einfach ein paar mehr her und ihr könnt sie für unterwegs mitnehmen oder am nächsten Morgen noch essen.

Tipp 3

Die Waffeln können nach Herzenslust angerichtet werden, z.B. mit Obst oder natürlich auch mit Sahne oder Nutella, nur dann erhöht sich natürlich der Kalorien- und Kohlenhydratanteil.

  • Low Carb
  • High Protein
  • kein raffinierter Zucker
  • Nussfrei
  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Nährwerttabelle

Lebensmittel Menge
in g/ml
Kalorien
in kcal/KJ
Eiweiß
in g
Fett
in g
Kohlen-
hydrate g
Ballast-
stoffe g
Butter 30 g 223 / 933 0,3 30 0 0
Ei 200 g 302 / 1266 24 22 2 0
Vi-Shape Shake 30 g 121,8 / 510 11,61 2,91 9,69 4,83
Mandelmehl 30 g 105 / 440 14,4 3 1,6 6,6
Banane 100 g 90 / 377 1,2 0,2 20 1,8
Summen: 390 g 841,8 / 3526 51,51 58,11 33,29 13,23

 

Low Carb Bananen Eiweiß Waffeln

Zutaten für ca. 4-5 Waffeln

30g Butter

4 Eier

1 reife Banane

30g Vi-Shape Shake

30g Mandelmehl

evtl. 1 EL Stevia-Streusüße oder anderes Süßungsmittel nach Belieben

 

Zubereitung

Die weiche Butter mit den Eiern schaumig rühren.

Falls Du es süß magst, kannst Du jetzt bereits das Süßungsmittel Deiner Wahl zufügen.waffel

Ansonsten geht es so weiter: Die Banane zerdrücken und zu der Butter-Eier-Masse geben und durchrühren. (Ich hatte eine sehr reife Banane verwendet, so dass mein Handmixer diese auch so zerdrücken konnte.) Zu guter letzt den Vi-Shape Shake und das Mandelmehl zufügen und alles noch einmal richtig durchmixen. Achte darauf, dass alle trockenen Zutaten vom Rand gelöst sind.

Nun solltest Du einen schönen Waffelteig erhalten haben. Wenn der Teig zu dünn ist, einfach noch etwas mehr gemahlene Mandeln oder etwas mehr vom Vi Shape Shake hinzufügen. Wenn der Teig zu dick ist, kannst Du ihn mit Mineralwasser etwas verdünnen.
Dadurch werden die Waffeln auch noch lockerer.waffel1

Heize Dein Waffeleisen gut vor und fette es mit etwas Öl ein. Wenn das Waffeleisen die richtige Temperatur erreicht hat (wird meist durch ein Lämpchen am Gerät angezeigt), gibst Du den Teig in die Mitte des Waffeleisens. Der Teig sollte etwas auseinanderlaufen, jedoch nicht ganz bis zum Rand, da es sonst überquillt, wenn der der Deckel darauf kommt.

Warte, bis die Waffel fertig gebacken ist. Legt sie zum Abkühlen auf einen Rost, so kann die Feuchtigkeit auch nach unten entweichen. Auf einem Teller bildet sich unter der Waffel ansonsten zu viel Kondenswasser.

 

Guten Appetit

 

 

Vielleicht interessiert Dich auch

2 Comments

  • Katrin testet für Euch

    3. März 2016 at 13:11

    Ich liebe Waffel 😉 *lecker nur leider vertrage ich das Mandelmehl nicht 🙁 , aber dennoch finde ich dein Rezept sehr lecker ! LG Katrin

  • enjoyfuture

    4. März 2016 at 17:58

    Ja, warme Waffeln sind etwas tolles. Wie sieht es bei Dir mit anderen Nüssen aus, wie z.B. gemahlene Haselnüsse, Walnüsse oder auch Kokosnussmehl?

Post a Comment